Spender für Menstruationsartikel

Für eine sorglose Periode an öffentlichen Orten.

Mit dem Tampon- und Bindenspender von Tamdonat werden kostenlos hochwertige Menstruationsartikel in öffentlichen Räumen bereitgestellt – ob Büro, Café, Club, Bar oder Bahnhof.

Der Tamdonat Tampon- und Bindenspender ist eine kompakte, anmutige und erschwingliche Alternative zu sperrigen und massiven Konkurrenzprodukten.

Konzipiert für moderne Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und soziale Treffpunkte, lässt er sich besonders gut in stilvoll eingerichtete Waschräume, neben Handtuch- und Seifenspendern namenhafter Marken einfügen.

Leistungen

Produktdesign
Systemdesign
Konzepte & Ideen
Umsetzung & Sourcing
Research
Produktentwicklung

Kund:in

Tamdonat

Design Detail Rendering des Tamdonat Spenders, befüllt mit gebrandeten Tampons und Binden im CI-Stil der Marke. Beispielhaft montiert an einer Badezimmerwand.
Design Detail Rendering in Macro-Perspektive. Es zeigt die Tamponausgabe des Tamdonat Tampon und Bindenspenders, befüllt mit Tampons im CI-Branding.
Design Detail Rendering in Nahaufnahme. Es zeigt die Trennfuge, Füllstandanzeige und Bindenausgabe des Tamdonat Tampon und Bindenspenders in Perspektivansicht.
Der Tamdonat Spender, befestigt an einer Badezimmerwand im öffentlichen Raum. Gezeigt wird der Klappmechanismus zur Öffnung und Befüllung des Spenders.

Eine starke Designsprache für moderne und stilvoll eingerichtete Waschräume.

Designsprache

Anmutige Gestaltung für moderne Waschräume

Durch die starke und charakteristische Formsprache fügt sich der Spender besonders gut in stilvolle Waschräume ein. Neben Spendersystemen anderer Marken steht er, ohne an Eigenständigkeit einzubüßen.

Durch die leicht nach innen versetzte Frontfläche entsteht im Zusammenspiel mit der Öffnung zur Tamponentnahme eine Art analoges Interface, welches zur Bedienung einlädt. Die Konturlinien der Öffnungen erleichtern die Entnahme und betonen die Interaktionspunkte.

Die Gestaltung lädt nicht nur zur Entnahme ein, sondern erhöht gleichzeitig das Verständnis und Wohlbefinden bei der Nutzung.

System Design und Accessibility

Bessere Orientierung mit Hilfe eines Leitsystems

Die Bereitstellung von Menstruationsartikeln in öffentlichen Räumlichkeiten bedeutet mehr, als lediglich einen Spender bereitzustellen.

 

Bei Interviews mit Menstruierenden war vor Allem das Schaffen eines Sicherheitsgefühls ein Fokusthema. Außerdem sollte die Sichtbarkeit des Themas erhöht werden.

 

Um einen möglichst großen Mehrwert für alle Nutzer:innen zu bieten, wurde ein Leitsystem um den Spender herum konzipiert. Dieses sorgt in der Gastronomie und an öffentlichen Orten für klare Erkennbarkeit und schafft ein Umfeld für Menstruierende, in dem sie sich wohlfühlen können.

für Inhaber:innen

Positionierung und Awareness für Menstruationsthematik und erhöhte Kundenbindung.

für Tamdonat

Werbepotential für die Brand und Unterstützung der Produktetablierung.

für Nutzer:innen

Sorgloseres Bewegen in öffentlichen Räumen und gesteigertes Sicherheitsgefühl.

Außenbereich

Durch Markierungen im Eingangsbereich ist bereits von außen gut zu erkennen, dass diese Gastronomie mit einem Tamdonat Spender ausgestattet ist und kostenfrei Menstruationsartikel für ihre Gäste bereitstellt.

Tresen und Innenraum

Im Verkaufsbereich und auf den Tischen finden potentielle Nutzer:innen Informationsmaterial zu Tamdonat und dem dazugehörigen Netzwerk sowie erneut den Hinweis, dass das Lokal einen Spender aufweist. 

Waschräume und Kabinen

Die Toilettenkabinen sind für die Nutzer:innen der wichtigste Interaktionspunkt. Werden Menstruationsartikel benötigt, weisen Wegweiser darauf hin, wo der Spender angebracht ist.

Spender

Im Spender befinden sich hochwertige Tampons und Binden, die kostenfrei entnommen werden können. Seine Gestaltung ist zeitgemäß und spiegelt die Normalität des Themas wieder.

Wir haben erkannt, dass die Lösung weit über den Spender hinaus reichen muss.

Mockup von Stickern und Kennzeichnungselementen des Leitsystems an der Fensterfront eines Cafés, zur besseren Nutzerführung.
Sticker des zur klaren Kennzeichnung der Teilnahme am Tamdonat Gesamtkonzept, beispielhaft an der Theke eines Cafés.
Mockup eines Aufstellers mit Informationskampagne zur Aufklärung der Nutzer:innen, beispielhaft auf dem Tisch im Innenbereich eines Cafés.

Rapid-Prototyping als effektive und realitätsnahe Validierungs-Methode. ​

Rapid-Prototyping

Variantenbildung direkt am Objekt

Eines der Ziele bei diesem Projekt war es, ein Produkt zu entwickeln, das erschwinglich und kompakt ist.

 

Einfache und flexible Montage, ein platzoptimierter Korpus und die neutrale aber anmutige Gestaltung garantieren, dass der Spender in möglichst vielen Räumlichkeiten seinen Platz findet – ästhetisch und praktisch.

 

Zur Entscheidungsfindung hat der schnelle, iterative Prototypenbau wesentlich beigetragen. Dieses Vorgehen ermöglicht zu überprüfen, welche Dimensionen, Formsprachen und Anordnungsmöglichkeiten am sinnvollsten sind.

Mockup der Schalung und des inneren Aufbaus des Tamdonat Tampon und Bindenspenders in der Entstehung.
Fülltest und Nutzungsanalyse mittels eines Prototyps des Spenders mit gängigen Konkurrenzartikeln als Benchmark.
Maßüberprüfung und Maßanpassung eines 3d-gedruckten Prototyps des Tampon und Bindenspenders im iterativen Gestaltungsprozess.

Es fühlt sich gut an, der Menstruation mit diesem Projekt zu mehr Normalität zu verhelfen.

Rendering des Tamdonat Spenders. Die Füllartikel sind mit dem Logo des Braunschweiger Startups versehen und in der Farbe der Corporate Identity gehalten.

Ihr Projekt besprechen?

Ob Start-Up oder etabliertes Unternehmen wir sind für Ihre Projekte da. Sprechen Sie uns gerne an!

Weitere Projekte

Vorheriges Projekt

SensorControl

Nächstes Projekt

LightFold